Trikotübergabe10.2015

7. Vogtlandrundenturnier der Saison 2015/2016 – Freizeitliga Frauen

Diesmal fand das für die Reudnitzer Frauen siebende Freizeitligaturnier in Ronneburg statt. An den Start gingen die Mannschaften TSG Concordia Reudnitz, Mylau/Reichenbach, HSV Ronneburg sowie Meerane.

Für die Reudnitzer Frauen waren es diesmal keine zu unterschätzenden Mannschaften.

Das erste Spiel bestritten die TSG Frauen  gegen das Gastgeber Team aus Ronneburg. Den TSG Frauen gelang mit 2 Toren in Folge ein guter Start in dieses Spiel. Die gute Abwehr der TSG Frauen machte es dem Gegner schwer diese zu bezwingen. Lediglich durch verwandelte Siebenmeter Tore auf Seiten der Ronneburger konnten diese mit halten. So stand es zur Halbzeitpause für die Reudnitzer 7 zu 4 Tore.

In der zweiten Spielhälfte kämpften sich die Ronneburger an die TSG Frauen gefährlich nah heran. Bei einem Spielstand von 9 zu 9 Toren schien das Spiel noch zu kippen. Doch kurz vorm Schlusspfiff gelang den Reudnitzer das erlösende Tor und sie gewannen diese Partie knapp mit 10 zu 9 Toren.

Ihr zweites Spiel bestritten die TSG Frauen gegen das Team Mylau/Reichbach. Die Mylauer erzielten das erste Tor. Doch der Anschlusstreffer auf Seiten der TSG Frauen ließ nicht lange auf sich warten. Die TSG Frauen fanden immer besser in dieses Spiel hinein. Die Abwehr stand kompakt und die Angriffe schlossen sie erfolgreich ab. Mit einem Stand von 6 zu 3 Toren für die TSG Frauen ging es in die Halbzeitpause. Gut motiviert starteten die TSG Frauen in die zweite Spielhälfte. Erkämpfte Siebenmeter auf Seiten der Reudnitzer verwandelte Lena Hupfer souverän. Mit 12 zu 8 Toren gewannen die TSG Frauen auch dieses Spiel.

Gleich im Anschluss bestritten die TSG Frauen ihr drittes Spiel gegen das Team aus Meerane. Von Beginn an spielten die TSG Frauen konzentriert um so die bekannten schnellen Angriffe und Gegenstöße ihres Gegners zu unterbinden. Bis zu einem Stand von 3 zu 3 Toren hielten die Reudnitzer gut dagegen. Doch dann setzte sich ihr Gegner Tor um Tor von ihnen ab und die TSG Frauen gingen mit einem 3 Tore Rückstand mit 4 zu 7 Toren in die Halbzeitpause. Schon etwas kräftemäßig gezeichnet von den Spielen zuvor, ging es in die zweite Spielhälfte. Die Meeraner bauten ihre Führung aus. Die TSG Frauen mobilisierten noch einmal all ihre Kräfte um hier gegen zu halten und dem Gegner nicht noch weiter seine Führung ausbauen zu lassen. Letztendlich verloren die TSG Frauen dieses Spiel mit 8 zu 12 Toren.

Insgesamt erreichten die TSG Frauen durch ihre gute Mannschaftsleistung und der starken Leistung von Susann Reinhold im Tor an diesem Turniertag einen guten 2. Platz.

Reudnitz: Reinhold, S.; Kunz, K.; Hupfer, L.(13/8);  Peschke, G.(5); Burgkhardt, S.(6); Lüttchen, A.(2);  Zipfel, M. (4);  Oehler, A.

von Kerstin Kunz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.