Bockbierfest in Reudnitz!

Am Sonnabend, dem 05.11.2016, ist es wieder soweit.
Ab 20.00 Uhr steigt das diesjährige, allseits beliebte Bockbierfest in der Turnhalle Reudnitz.

Dazu lädt die TSG Concordia Reudnitz alle Freunde des starken Getränks ein.

Versorgungstechnisch ist alles organisiert. Auch für einen Imbiss an diesem Abend ist gesorgt.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Live-Musiker WILM aus Jena.

Vorstand und Vereinsmitglieder freuen sich auf zahlreichen Besuch!

Heimsieg zum Saisonauftakt für die TSG Concordia Reudnitz Handball Männer

TSG Concordia Reudnitz – SV BW Auma II 20:18 (9:8)

Nach dem Pokalspiel gegen den Landesligisten SGH Ilmenau, stand am vergangenen Samstag das erste Saisonspiel für die Männermannschaft der TSG Concordia Reudnitz an. Trotz des Ausscheidens im Pokal konnte die TSG mit breiter Brust in das Heimspiel gegen BW Auma II gehen. Das Spiel gegen Ilmenau zeigte zwar Licht und Schatten, jedoch überwogen die positiven Erkenntnisse. Für das erste Saisonspiel galt es also, an die Leistung aus dem vergangenen Spiel anzuknüpfen und die Trainingsinhalte umzusetzen. Die Situation im Mannschaftskader änderte sich im Vergleich zur vergangenen Saison nur bedingt. Heimsieg zum Saisonauftakt für die TSG Concordia Reudnitz Handball Männer weiterlesen

Concordia-Handball sind in die neue Saison gestartet

Alle TSG-Teams haben Mitte August das Training wieder aufgenommen. Die Vorbereitung auf die neue Hallensaison ist immer ausschlaggebend für einen erfolgreichen Start in die Wettkampfserien der einzelnen Altersklassen. Concordia-Handball sind in die neue Saison gestartet weiterlesen

Concordia- Handballer ziehen positive Bilanz

Am Ende der Punktspielsaison der Männermannschaft stand der Abstieg aus der Verbandsliga Staffel 1 in die unterste Spielklasse des bezirksübergreifenden Spielbetriebes, die Verbandsklasse. Man könnte meinen, daß diesem sportlichen Abstieg nicht viel Positives abzugewinnen ist. Näher betrachtet hätten aber statt nur einem insgesamt fünf Siege zu Buche stehen können. Ein 28:27 gegen Hermsdorf 3, knappe Ergebnisse gegen Meuselwitz (16:24; 30:31) und jeweils 22:24 gegen Könitz/Saalfeld 2 und Stadtroda nährten immer wieder die Hoffnung auf Klassenerhalt, den sich die Mannschaft als Ziel gesetzt hatte. An der Einstellung, ein Spiel gewinnen zu wollen, hat es nicht gelegen. Die spieltaktischen Mittel sind oftmals nicht von jedem einzelnen Spieler voll ausgeschöpft worden. Concordia- Handballer ziehen positive Bilanz weiterlesen

Sport ist im Verein am Schönsten