cimg7235

Trainingslager vom 19.08.2016 bis 21.08.2016 der Handball Frauen/Jugend in Naumburg

In Vorbereitung auf die kommende Handballsaison 2016/2017 fuhren wir, die Handball-Frauen/Jugend, vom 19.08.2016 bis 21.08.2016 nach Naumburg in das Euroville Jugend- und Sporthotel zu einem 3-tägigen Trainingslager.

Am Freitag reisten wir am späten Nachmittag an. Im Sporthotel wurden wir sehr freundlich in Empfang genommen. Sogleich bezogen wir unsere Zimmer. Es blieb nicht viel Zeit um unsere Taschen aus zu packen, begann auch schon für uns die erste Trainingsstunde. Ausdauertraining, Schnelligkeit und Koordinierung standen hier auf dem Plan. Nach dem Training stärkten wir uns bei einem Abendessen und danach hieß es: „Olympiazeit gleich Fernsehzeit“, wie sollte es anders sein, wir trafen uns nach dem Abendessen in der Bar & Lounge um das Handballspiel der Männer Deutschland gegen Frankreich anzuschauen und den Abend gemütlich ausklingen zu lassen. Danach ging es für die meisten ab in die Federn.

cimg72341

Am Sonnabend standen für uns 2 Trainingseinheiten auf den Plan. Von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr sowie von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr. Nachmittags waren Freizeitaktivitäten in Form von Schwimmen, Sauna und ein Stadtbummel in der altehrwürdigen Domstadt Naumburg angesagt. Und Abends hatten wir sogar noch Reserven für ein Beach-Volleyball Match und diverse Karten- und Löffelspiele in gemütlicher Runde.

cimg7244

Am Sonntagvormittag absolvierten wir unsere letzte Trainingseinheit. Und danach hieß es auch schon wieder Duschen, Essen, Tasche packen und Abfahrt nach Hause. Pünktlich zum Bronzespiel unserer Nationalmannschaft der Männer im Handball konnten wir alle zu Hause vorm Fernseher unsere müden Beine hochlegen und das Spiel Deutschland gegen Polen anschauen.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Nadine Zengerle, die die Trainingseinheiten professionell für uns ausgearbeitet und abgehalten hat.

von K. Kunz und G. Peschke

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.