Keine Sensation, aber ein tolles Ergebnis zum Abschluß der Vogtlandturnierrunde 2015/16 für unsere Concordia- E- Jugend

Im abschließenden Turnier am Sonntag vor acht Tagen in Pohlitz war für unser E- Jugend- Handball- Team nochmals volle Konzentration gefragt, denn in der Gesamtwertung hätte die Mannschaft des SV 04 Oberlosa mit ein oder zwei Siegen im 5er Turnier unserem dritten Platz gefährlich nahe kommen können. Doch die Reudnitzer ließen in ihren ersten drei Turnierspielen gleich von Anfang an gar keine Zweifel aufkommen. Sie wollten den dritten Tabellenplatz halten und sich am Ende mit der Bronzemedaille schmücken.

Gegen den TV Ellefeld klemmte die Säge noch etwas. Zu viele Fehler und Standhandball, ein Glück, daß die Ellefelder an diesem Tag nicht ihr stärkstes Team auf der Platte hatten. Trotzdem- sicher mit 6:2 gewonnen, wobei Moritz Ansorge richtig gut spielte und drei sehenswerte Tore erzielte. David Hohmuth und Alwin Golle ergänzten mit zwei bzw. einem Tor.

Ein Spiel Pause- Oberlosa hatte inzwischen gegen Einheit Plauen verloren- und Reudnitz konnte jetzt mit einem Sieg gegen den TSV Oelsnitz alles klarmachen.

Da bedurfte es keiner großen Motivation durch den Trainer- das TSG- Team spielte klasse, gewann durch Tore von Moritz Ansorge, Jann- Luca Graf, 2x David Hohmuth, Lukas Herrmann und weitere 2x David Hohmuth mit 7:0! Das Hauptziel, die Bronzemedaille, war erreicht. Jetzt konnte sogar noch der Turniersieg an diesem Tag ins Auge gefaßt werden.

Dabei sollten die Oberlosaer diesmal nicht das Problem sein. Sie wurden eindeutig mit 11:1 bezwungen. Zu den bereits erwähnten erfolgreichen Reudnitzer Torschützen gesellten sich noch Alwin Golle und Ian Gräfe mit je drei Treffern in diesem Spiel. Der HC Einheit Plauen hatte bis zur nunmehr anstehenden Begegnung bereits zwei hohe Siege eingefahren. Trotzdem rechneten sich die TSG- Spieler Chancen aus. Bis zum 3:3 war alles noch möglich. Dann allerdings spielten die Plauener ihre bereits erworbene Routine, Ball-und Treffsicherheit aus und gewannen mit 9:4 nicht nur das Spiel gegen Reudnitz, sondern auch ungeschlagen das Turnier. Erwähnenswert noch das vierte Tor durch Simeon Seidel, der eine gute spielerische Entwicklung genommen hat.

Reudnitz spielte mit Florian Belde und Luca Schramm im Tor; David Hohmuth (10 Tore); Moritz Ansorge (5); Alwin Golle (5); Ian Gräfe (4); Lukas Herrmann (2); Jann-Luca Graf (1); Simeon Seidel (1); Jakob Müller und Laney-Faye Ploß

Turnierergebnis

  1. HC Einheit Plauen                    46: 17 Tore              8: 0 Punkte
  2. TSG Concordia Reudnitz      28: 12     “                6: 2     “
  3. TV Ellefeld                                    19: 22     “                4: 4     “
  4. TSV Oelsnitz                               16: 33     „                2: 6     „
  5. SV 04 Oberlosa                        11: 36     „                 0: 8     „

Den Höhepunkt und zugleich auch Abschluß des Turniers bildete die Siegerehrung mit der Auszeichnung aller beteiligten Mannschaften in der Gesamtwertung mit Urkunden und Medaillen.

  1. TV Ellefeld                               54 Punkte    Gold
  2. HC Einheit Plauen              45 Punkte   Silber
  3. TSG Concordia Reudnitz 34 Punkte    Bronze
  4. SV 04 Oberlosa                     25 Punkte
  5. TSV Lichtentanne               24 Punkte
  6. TSV Oelsnitz                          12 Punkte
  7. HV 90 Klingenthal                0 Punkte

Gerwin Bölke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.