50-jähriges Jubiläum Sportbeziehungen zwischen TSG Concordia Reudnitz und TJ Sokol Borek (Tschechien)

Bericht vom Wochenende 18. / 19. 09. 2021

“ Handball Sokol Borek – Empor Reudnitz 13 : 18 (Halbzeit 6 : 12)

Reudnitz begann furios und erziehlte in den Anfangsminuten einen klaren Vorsprung.

Nach dem Wiederanpfiff ließ die Konzentration der Gäste merklich nach und ermöglichte Borek eine Resultasverbesserung. Das Treffen war von äußerster Fairness gekennzeichnet. „

Soweit ein kurzer Spielbericht des ehemaligen Spielers und Sportkameraden Horst Sochor aus dem Jahre 1971.

Die Reudnitzer Handball- Männermannschaft befand sich vom 21. bis 23. Mai 1971 auf einer Wettspielreise in die damalige CSSR. Als Auszeichnung für gute Leistungen erhielt Empor Reudnitz diesen “ ehrenvollen Auftrag“.

Immerhin konnten die Reudnitzer seit den 1950er und 60er Jahren mit etwas Stolz auf einige internationale Vergleiche zurückblicken.

So z.B. beim SV Hamburg Flottbeck (1 Spiel), bei Jahn Eintracht Eschwege (2 Spiele), gegen TB Weiden 1861 (4 Spiele), bei TJ Lokomotiva Plzen (3 Spiele) und gegen Sokolov Nestewice (1 Spiel).

So gesehen waren die Handballvergleiche in Borek und einen Tag später in Rokycany gegenTJ Kovohute Rokycany ( Ergebnis 28:28 ) nun doch eine gewisse Auszeichnung.

Die beteiligten Spieler konnten nicht ahnen, dass sich zwischen den Handballvereinen von Borek/ Roycany und Reudnitz sehr enge, freundschaftliche Beziehungen entwickeln.

Bis zur Wende 1990 fanden zwei Begegnungen im Jahr, eine in Reudnitz und eine in Borek, statt. Nach 1990 wurde auf ein jährliches Treffen, immer im Wechsel zwischen Borek und Reudnitz, reduziert.

Beide Vereine pflegen die engen sportlichen Beziehungen und verleihen dieser beispielhaften deutsch- tschechischen Verbindung immer wieder neue Impulse.

Gerade, als nach 45 Jahren die engen Kontakte abzureißen drohten, fanden sich auf beiden Seiten ehemalige und neue Akteure, um diese Sportfreundschaft auf der Ebene unserer Kinder- und Jugendmannschaften fortzuführen.

Am 01. September 2019 fanden 2 C-Jugendspiele in Rokycany statt. 2020 war das Team von Hazena Rokycany zum Rückspiel nach Greiz eingeladen. Aber das Seuchenjahr machte uns einen Strich durch die Rechnung.

Die Ankündigung des Besuches einer kleinen Delegation aus Rokycany/ Borek, anlässlich des 50-jährigen Jubiläums, gab den Anstoß für das Treffen unserer ehemnaligen Spieler mit den tschechischen Freunden in der Turnhalle Reudnitz.

Dieser Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, später mit Köstlichkeiten vom Grill und frischen Getränken, aber besonders mit eindrucksvollen Filmaufnahmen von Handballspielen in Borek und in Reudnitz auf der Videoleinwand und mit freudigem Austausch vieler gemeinsamer Erlebnisse, wird allen noch lange in Erinnerung bleiben.

Mit einer erneuten Einladung an die jungen Handballer von Rokycany nach Greiz und dem guten Gefühl der Lebendigkeit unserer Handballtradition wurden die Gäste verabschiedet.

Text: Gerwin Bölke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.