Concordia E- Jugend auf Platz drei

Ein weiteres Handball- Turnier der Vogtlandrunde 2015/16 fand am vergangenen Wochenende in der Sporthalle der Regelschule Pohlitz statt.

Es war mit fünf Mannschaften gut besetzt, lediglich Lichtentanne und Klingenthal fehlten und versäumten somit die Gelegenheit, wichtige Pluspunkte für die Gesamtwertung zu sammeln.

Das Concordia- Team, diesmal verstärkt mit D- Jugendspieler Yves Beierlein, erzielte ein gutes Turnierergebnis. Bei einem Unentschieden im Spiel gegen Ellefeld hätte es am Ende sogar Platz zwei werden können. Dazu fehlte den Reudnitzern beim Stand von 3:2 nur ein Tor. Aber dem wollen wir nicht lange nachtrauern, sondern uns orientieren an den zwei Siegspielen gegen Oelsnitz (8:4) und gegen Oberlosa (7:6). Hier zeigte die Mannschaft eine respektable Leistung. Während Oelsnitz nach dem anfänglichen 0:2 Rückstand durch Tore von Yves Beierlein und David Hohmuth klar beherrscht wurde, hätte der eigentlich sichere 6:1 Vorsprung im Spiel gegen Oberlosa fast nicht gereicht zum unerwarteten und daher viel umjubelten 7:6 Sieg für die TSG- Mannschaft.

Gegen Einheit Plauen, die ebenso wie Oberlosa und Oelsnitz Punktspiele in der westsächsischen Bezirksliga bestreiten, gab es nur geringe Siegchancen.

Dazu hätten die Reudnitzer viel besser und öfter das sichere Paßspiel der Spitzenstädter unterbinden und vor allem den Spieler mit Rückennummer 10 in den Griff bekommen müssen. Ganz kampflos gab sich die Concordia nicht geschlagen. Im Gegenteil, nach dem 0:4 Rückstand erzielten Yves Beierlein, David Hohmuth und Moritz Ansorge noch vier Tore bis zum 4:10 Endstand.

Noch ein Wort zum Einsatz sogenannter überalterter Spieler, also von Spielern, die bereits in der nächsthöheren Altersklasse spielen. Das ist in der Vogtlandliga mit 1-3 Jungen oder Mädchen grundsätzlich erlaubt, denn einige Vereine bekämen zumindest von Zeit zu Zeit ohne diese Regelung ihre Mannschaften nicht voll. Das Hinterfragen dieser Praxis ist allerdings notwendig, denn es führt auch häufig zu Spielergebnissen, die ohne den Einsatz überalterter Spieler ganz anders ausfallen würden.

Für Reudnitz spielten:

Luca Schramm im Tor; Yves Beierlein (11 Tore); David Hohmuth (9); Moritz Ansorge (1); Ian Gräfe; Alwin Golle; Jakob Müller; Simeon Seidel; Jann-Luca Graf; Kyra Popp; Laney-Faye Ploß

 

Platzierungen:

Mannschaft                                       Tore                     Punkte

  1. HC Einheit Plauen                  39 : 13                  8 : 0
  2. TV Ellefeld                                  11 : 16                  5 : 3
  3. TSG Concordia Reudnitz   21 : 23                  4 : 4
  4. SV 04 Oberlosa                       20 : 24                  2 : 6
  5. TSV Oelsnitz                             12 : 27                  1 : 7

 

Gerwin Bölke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.