4.-6. Vogtlandrundenturnier der Saison 2015/2016

Am 14.02.2016 hatten die TSG Frauen ihr 4. Freizeitligaturnier in Meerane. An diesem Turniertag trafen die Mannschaften Reudnitz, Mylau/Reichenbach und Meerane aufeinander. Die Mannschaft aus Plauen reiste nicht mit an.

Reudnitz erreichte folgende Spielergebnisse:

Reudnitz – Meerane                                      6 : 13

Reudnitz – Mylau/Reichenbach                    13 : 8.

Die Reudnitzer Frauen erreichten an diesem Turniertag einen guten 2. Platz.

Becker, M.; Siegert, M.; Reinhold, S.; Kunz, K. (1); Burgkhardt, S.(9/5); Peschke, G.(3); Lüttchen, A.(1); Blase, T.(5); Schuhknecht, K.;

Am 27.02.2016 fuhren die TSG Frauen zu ihrem 5. Freizeitligaturnier nach Markneukirchen. Dort trafen sich die Mannschaften Reudnitz, Markneukirchen/Klingenthal; Gera/Hermsdorf und Meerane.

Folgende Spielergebnisse erreichte Reudnitz:

Reudnitz : Markneukirchen/Klingenthal 5 :   4

Reudnitz : Meerane                                 8 : 18

Reudnitz : Gera/Hermsdorf                     9 :   5.

Die Reudnitzer Frauen erreichten an diesem Turniertag einen guten 2. Platz.

Becker, M.; M.; Reinhold, S.; Kunz, K. (1); Burgkhardt, S.(2/2); Peschke, G.(2), Lüttchen, A.(1); Zipfel, M. (11/3); Schuhknecht, K.(1); Moni II (4)

Das 6. Turnier der Freizeitliga fand am Sonntag, den 06.03.2016 in Greiz – Pohlitz statt. Gastgeber war diesmal die TSG Concordia Reudnitz. Zu diesem Turnier trafen sich die Mannschaft TSG Concordia Reudnitz, HSV Ronneburg und Meerane. Die Mannschaft aus Hammerbrücke sagte dieses Turnier ab.

Das erste Spiel bestritten die TSG Frauen gegen das Team aus Meerane. Wie schon in den beiden vorangegangenen Turnieren taten sich die Reudnitzer Frauen gegen das Team aus Meerane schwer. Es gelang den TSG Frauen nicht das schnelle Spiel der Meeraner zu unterbinden. Abspielfehler wurde konsequent mit einem Gegentor auf Seiten der TSG Frauen bestraft und im Angriff fehlte es den TSG Frauen an der Wurfgenauigkeit auf das Tor.

Die Meeraner erspielten sich so eine Halbzeitführung von 9 : 3 Toren. In ihrer Halbzeitpause mussten sich die TSG Frauen erst einmal sammeln um gut motiviert in die zweite Spielhälfte zu gehen. Letztendlich gestaltete sich diese besser für die TSG Frauen. Ihren Angriff schlossen die TSG Frauen erfolgreich ab. Die Abwehr stand jetzt kompakter und den TSG Frauen gelang es die schnellen Angriffe ihres Gegners zu unterbinden. Dennoch gelang es den TSG Frauen nicht ein besseres Ergebnis zu erzielen.  Diese Partie verloren sie mit 6 : 13 Toren.

Im zweiten Spiel trafen die TSG Frauen auf das Team aus Ronneburg. Ihr erstes Spiel sollte jetzt aus den Köpfen der TSG Frauen gestrichen sein. Die TSG Frauen gingen konzentriert in dieses Spiel. Es gelang ihnen mit 3 Toren infolge, ein guter Start in dieses Spiel. Doch dann kämpfte sich das Ronneburger Team bis zu einem Stand von 5 : 5 Toren heran. Die TSG Frauen ließen sich davon nicht aus ihrem Konzept bringen. Die Abwehr stand kompakt, unterstützt durch ihre starke Torfrau im Reudnitzer Tor. Im Angriff spielten die TSG Frauen sehr gute Möglichkeiten heraus, die zum Torerfolg führten. Bis zur Halbzeitpause spielten sie sich mit 9 : 5 Toren in Führung. In der zweiten Hälfte des Spieles spielten die TSG Frauen konzentriert weiter. Sie verteidigten bis zum Schlusspfiff ihre Führung. Mit 18 : 10 Toren gewannen sie dieses Spiel.

Durch eine gute Mannschaftsleistung, einer sehr guten Torfrau und natürlich wie immer durch die gute Unterstützung ihrer Fans belegten die Reudnitzer Frauen an diesem Turniertag einen sehr guten 2. Platz.

Reudnitz:

Becker, M.; Siegert, M.; Reinhold, S.; Kunz, K. (2); Hupfer, L. (12/7); Burgkhardt, S.(3); Lüttchen, A.(2); Zipfel, M. (3); Schuhknecht, K.(1); Oehler, A.(1)

von K. Kunz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.