Spielbericht weiblich B / Turnier am 17.10. ’21 in Greiz.

Nach langer, coronabedingter Pause, konnte die TSG Concordia Reudnitz ein Freundschaftsturnier der weiblichen B-Jugend zusammen mit den Mannschaften des TV Ellefeld und der SG Oberland ( Spielgemeinschaft der SG Neptun Markneukirchen e.V. und dem SV 90 Klingenthal e.V. ) in der Halle des Greizer Ulf-Merbold- Gymnasiums ausrichten.

Das erste Spiel der Hinrunde mit einer Spieldauer von 20 Minuten zwischen Reudnitz und Oberland begann eher schleppend für uns, was sich aber nach und nach verbesserte. Zu viele Fehlpässe, Schrittfehler und eine Zeitstrafe wegen eines Wechselfehlers taten ihr übriges, um einen Sieg zu unseren Gunsten zu verhindern. Knapp mussten wir uns mit 6:7 der starken Mannschaft derSG geschlagen geben. Die Tore für Concordia erzielten: E. Schumann (3 ), H. Kanes ( 1 ) und L. Striebich ( 2 ).

Das zweite Spiel, Ellefeld gegen Oberland, konnte mit 15:4 ebenfalls Oberland für sich entscheiden.

Das dritte und letzte Spiel der Hinrunde war dann Reudnitz gegen Ellefeld. In dieses Spiel kamen die Mädchen der Concordia gut hinein, konnten in Abwehr und Angriff ihre Stärken abrufen. Leider wurden, wie auch in den anderen Spielen, die Kreis- und Außenspielerinnen zu wenig mit eingebunden. Dieses Spiel gewannen wir mit 8:6, auch Dank einer sehr guten Leistung der Torhüterin Josephine Böttcher (8 von 14 gehalten). Die Tore warfen diesmal: E. Schumann(2), H. Kanes(4), L. Striebich(2).

Nach einer mehr als nötigen Pause ging es dann in die Rückrunde mit einer Spielzeit von 13 Minuten.

Wieder standen sich Oberland und Reudnitz gegenüber. Es wurde das intensivste und kämpferischste Spiel des Turniers für uns. Die Abwehr der SG machte es uns schwer auch nur ansatzweise zu klaren Torchancen zu kommen. Doch auch unsere Abwehr konnte kämpfen und verhinderte ein ums andere mal einen zu großen Rückstand. Ein Tor, buchstäblich in letzter Sekunde von Angeline Dubielzig brachte uns dann den hart erkämpften Sieg. Torschützinnen waren E. Schumann(1), H. Kanes(1), L. Striebich(1) und A. Dubielzig(1).

Das nächste Spiel, Oberland gegen Ellefeld, gewann wieder Oberland mit 8:1.

Das letzte Spiel des Tages war dann Reudnitz gegen Ellefeld, welches wir mit 4:0 gewinnen konnten. Unsere Torhüterin ließ dabei keinen der 13 Torwürfe unserer Gegnerinnen ins Netz. K. Popp(3) und L. Striebich(1) waren die Torschützinnen.

Das Endergebnis des Turnieres:

1. Platz SG Oberland mit 6:2 Punkten und 33:15 Toren.

2. Platz TSG Concordia Reudnitz mit ebenfalls 6:2, aber nur 22:16 Toren

3. Platz Ellefeld mit 0:8 Punkten und 11:35 Toren.

Für Reudnitz standen auf der Platte; Estelle Schumann( 6 Tore im gesamten Turnier), Kyra Popp (3), Hanna Kanes ( 6), Angeline Dubielzig (1), Florentine Wühr, Marie Jung, Jamie Lynn Ploß, Karolin Bonitz und Lisa Striebich (6).

Außerdem noch unser aller Respekt an unsere andere Torhüterin Rosallia Haisch, dass sie sich aushilfsweise auf Seiten der stark dezimierten Ellefelderinnen zwischen deren Pfosten stellte.

Bei all unseren Spielen war zu sehen, dass Spielpraxis und Training in letzter Zeit, ob der vergangenen und derzeitigen Situation immens zu kurz gekommen sind.

Auf dem Foto von links nach rechts,

Hinten: Co-Trainer H.Popp / Estelle Schumann / Lisa Striebich / Hanna Kanes / Marie Jung / Kyra Popp / Angeline Dubielzig / Trainerin Nadine Striebich- Wirth / Florentine Wühr / Karolin Bonitz

Vorn: Sarah Kruse/ Josy Böttcher/ Johanna Strasen/ Rosallia Haisch

Text: Heiko Popp Foto: Elric Popp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.