Concordia-Team der gemischten E-Jugend startet furios und erfolgreich in die Thüringen- Meisterschaftsendrunde 2021/2022

23 gemischte (w/m) Teams spielen über 4 Spieltage eine E-Jugend-Rangliste Thüringens aus.

Die Reudnitzer wollen am 12. und letzten Spieltag Ende Mai am Turnier 19, vorraussichtlich in Nordhausen, teilnehmen. Dort werden die Plätze 1-4 ausgespielt (siehe Spielplan Spieltage 9-12 ).

Die erste Hürde auf diesem Weg haben sie am 26.3. in der Merbold-Halle Greiz gemeistert. Sie gewannen souverän die 15-minütigen Turnierspiele gegen Altenburg und Hermsdorf/Stadtroda in Hin-und Rückrunde.

Vor beseistert mitgehenden Zuschauern holte sich die Mannschaft den Turniersieg. Gut motiviert und taktisch ebenso gut eingestellt von ihrem Trainer Holger Kraus zeigten die Mädchen und Jungen ihr bereits erworbenes handballerisches Können. Bei einem Spielerkader, der auch für zwei Mannschaften reichen würde, ist es nicht einfach allen entsprechende Einsatzzeiten zu geben.

Das Training zweimal pro Woche und vielfältige Wettkampfmöglichkeiten kompensieren diesbezüglich einiges. Genauso stark wie der Teamgeist in der Mannschaft ist das Gefühl, zu einem erfolgreichen Kader zu gehören. Entsprechend fiel der Jubel aller Concordia- Spieler/innen nach Turnierende und von der Tribüne der Merbold-Halle aus.

Nun heißt es hochmotiviert und mit Spaß am Handball die kommenden Spiele zu bestreiten und das Ziel „Nordhausen“ anzusteuern.

Reudnitz mit: Johann Kanes und Paul Preising im Tor, Fin Walden, Aron Peschke, Max Clauß, Lenny Göllner, Ben Rohs, Kai Wetzel, Marc Striebich, Fynn Ole Ludwig, Siva Heller, Magdalena Wirth, Nele und Pepe Tyl.

Die Ergebnisse für Reudnitz im Einzelnen:

JSG Altenburger Land – TSG Concordia Reudnitz 2:13

TSG Concordia Reudnitz – JSG Hermsdorf/ Stadtroda 13:3

TSG Concordia Reudnitz – JSG Altenburger Land 12:3

JSG Hermsdorf/ Stadtroda – TSG Concordia Reudnitz 5:13

  1. TSG Concordia Reudnitz 51:13 Tore, 8:0 Punkte
  2. JSG Altenburger Land 23:38 Tore, 4:4 Punkte
  3. JSG Hermsdorf/ Stadtroda 21:44 Tore, 0:8 Punkt

Im Anschluss an das E-Jugend-Turnier fand ein Vereinsinternes Trainingsspiel (2×25 Minuten) zwischen der männlichen D-Jugend und einer gemischten D (vorwiegend Mädchen ) statt. Ziel war es, beiden Teams unter wettkampfnahen Bedingungen eine weitere Möglichkeit der Leistungsteigerung zu geben.

Text: Gerwin Bölke

P.S.: zum Vergrößern des Spielplans, Rechtsklick auf den Plan, dann Linksklick auf “ Bild in neuem Tab öffnen “ .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.